20. Kurze Nacht der Galerien und Museen

Galerie Kunsthaus Weinstock

20. Kurze Nacht der Museen und Galerien in Wiesbaden · Samstag, 9. April 2022

Das Abschluß-Event: von 23.00 Uhr – 02.00 Uhr findet bei uns statt!

Wir sind stolz, dabei sein zu dürfen und voller Vorfreude auf das Kunstprogramm und die Performance “unserer” Wiesbadener Künstler.
Als besondere Event-Idee gibt es Kunst für die Augen und für die Ohren in den Räumlichkeiten des „Marleen“ im Lili.


Termin:

Samstag, 9. April 2022 | 19.00 – 10. April | 02.00 Uhr

Die Kunst

JES – J. Edward Seitz – Malerei

PopArt – handwerklich perfekt umgesetzt: Inspiriert und begeistert von Künstlern wie Roy Lichtenstein und Andy Warhol entwickelt JES seine eigene – höchst prägnante – Bildsprache mittels Serigraphie, Collagen, Airbrush und Acryl-Malerei und stellt die klassischen Motive der PopArt wie Marilyn Monroe neben Ayrton Senna und Freddie Mercury neben Snoopy und Mickey in seiner einzigartigen Machart völlig neu dar.

Marco Stirn – Fotografien

Marco Stirn ist Fotokünstler und Fotograf. Menschen sind sein Medium. So auch bei der Arbeit “Good Morning Olivia”, die über einen Zeitraum von einem Jahr entstanden ist: Täglich – jeden Morgen 1/60 Sekunde – gleicher Ort, konsequent – eine Kamera – nur ein Bild – ein Model. Analog und unbearbeitet. In einer Zeit, in der unsere Augen an Instagram-Filter und Retusche gewöhnt sind, kommt dieser Jahres-Zyklus sehr einfallsreich und aufgrund der analogen Fotografien einmalig unveränderbar daher. Erfrischend neu und doch so alt.

Andy Warhol (After) – Grafiker

Andy Warhol war eine der schillerndsten Persönlichkeiten der Kunst des 20. Jahrhunderts und einer der Hauptvertreter der Pop Art. Wir freuen uns sehr, Ihnen fünf Arbeiten aus der berühmten Sunday B. Morning Edition – auf den Original-Druckstöcken der Warhol-Editionen gedruckt – aus einem tadellosen Sammlungsbestand präsentieren zu können.

Der Sound

Der Eintritt ist frei – die Musiker*Innen freuen sich aber sehr über eine freiwillige Spende!
Ein großer Hut steht bereit…

Als “Opener” ab 19 Uhr konnten wir Mona Lisa gewinnen. Das Wiesbadener Duo mit Mona Moussa und Marcel Opitz präsentiert Lieder, die von Erinnerungen und Träumen handeln. Damit möchten die beiden ein Gleichgewicht finden – zwischen Leichtigkeit und Melancholie, Verträumtheit und Dynamik, Eingängigkeit und Tiefgang. Stilistisch bewegen sich die Songs zwischen Singer-Songwriter, Pop-Musik und Einflüssen aus Rock und Indie. Für verträumte, elektrische Gitarrenriffs und den technischen Support sorgt Freund und Gitarrist Lukas Schmitz.

Um 20 Uhr begleitet uns dann Verbis weiter durch den Abend: Verbis ist das lateinische Wort für Lyrik. Der aufstrebende Hip Hop Artist mit Studioerfahrung schreibt aus dem Herzen und rappt mit Leib und Seele.

Ab 21 Uhr werden uns Skæmtson weiter durch den Abend begleiten: Nach knapp 10 Jahren als Covermusiker (u.a. mit KickBin, Couchpotatos, Stephan Ohnhaus and the Cream Machine) beschreitet der Wiesbadener Künstler Niclas Wlochowitz neue Wege. Mit eigenen Songs aus den Bereichen Deutschpop & -rock und einer hochklassigen Band (David Lippert, Daniel Hauser, Frank Bündgens, Marco Carl und Dominik Hardt) möchte Skæmtson begeistern und sie mit auf eine musikalische Reise nehmen.

Von 22 Uhr an spielt RAMIHATTAB*: Als er von der Schule geht, lässt er sich die Haare lang wachsen, schnallt sich die Gitarre auf den Rücken und zieht durch seine Heimatstadt Wiesbaden. “Ich wollte endlich aus dem Hamsterrad aussteigen und das Leben wirklich fühlen.” RAMIHATTAB* lässt es raus, entfesselt, schafft Atmospähre, Emotion und Identifikation. Das hat ihn mittlerweile zu einem Geheimtipp in der Szene werden lassen.

Den Schlusspunkt setzt dann ab 23 Uhr: DJ NicAdelanté mit seinen fetzigen Sounds vom Plattenteller.



Die Location:

Das Marleen im Lili ·
Bahnhofsplatz 3, 65189 Wiesbaden

Sie können sich entweder mit Hilfe der Karte einen Überblick verschaffen, oder über den Direktlink zu Google®Maps eine Routenplanung nach Ihren Bedürfnissen starten.

Sie erreichen das Lili über den Kaiser-Friedrich-Ring, der A3, A66, A643, A671 oder fahren mit einer der vielen Buslinien direkt vor unsere Eingangstüre.

Parkhaus: Die Ein- und Ausfahrt von Parkhaus und Tiefgarage ist 24 Stunden am Tag gewährleistet.


Mit freundlicher Unterstützung von:



Schon Fan?
Falls nicht, wir würden uns freuen. Teilen erwünscht!


Kunsthaus Weinstock News abonnieren:

In Zukunft immer informiert über Events / Termine / Neuigkeiten?